Die Herbstferien können kommen.

Die letzten Tage ist in der Schule nicht viel amüsantes passiert. Ich fühle mich, als seien die Sommerferien Wochen, wenn nicht schon Monate her, und sehne die Herbstferien herbei. Meinen Lehrerfreunden geht es nicht anders.

Der Stress der ersten Woche sorgt dafür, dass jede Erholung flöten geht:

  • Da stimmen sowohl Raum- als auch Stundenpläne nicht, ständig wird man aber genau dafür von Schülern angemeckert, die meinen, Lehrer könnten alles “mal eben so” organisieren.
  • Ständig wechselnde Anwesenheiten, sodass ich noch keine Namensliste in meinen Planer schreiben konnte. Mich persönlich nervt das.
  • Schüler, die den Stundenplan nicht lesen wollen/können und dann im Unterricht rufen: “Ach, wir haben JETZT Deutsch??? Aber meine Materialien liegen doch zuhause, ich habe Erdkunde mit!”
  • Bereits ausgeteilt gewähnte Schulbücher wurden noch nicht ausgeteilt (bei uns machen das Koordinatoren), sodass man sein Unterrichtsvorhaben spontan umändern muss.
  • Klassen, die bei der Nennung der ersten Themensequenz brüllen: “Hatten wir schon bei Herrn Z. Das können wir.” Die dann aber bei Nachfragen feststellen, dass sie das Thema a) entweder verwechselt oder b) ganz anders mit Herrn Z. besprochen hatten. Meist ist es b). Komisch nur, dass  Herr Z. und ich uns immer absprechen, und noch nie feststellen konnten, dass wir thematisch so unterschiedlich arbeiten.
  • Wir bei der Planung der Klassenarbeiten feststellen, dass wir aufgrund von Feiertagen nach nur vier Unterrichtseinheiten die Klausur schreiben müssen. Da bekommt der Begriff “didaktische Reduktion” mal eine völlig neue Bedeutung.

Die Herbstferien können kommen.

About these ads

Schlagworte: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: