Intelligentkeit

Wenn ich früher aus der Schule kam, war die erste Frage meiner Mutter immer: “Und, gibt´s was Neues?” Meine Antwort lautete immer: “Nö.”

Genauso geht es mir jetzt gerade. Viel ist nicht passiert in der letzte Woche. Dank Brückentagen und Klassenfahrten habe ich nicht viel Unterricht gehabt.

Die meisten Klausuren habe ich geschafft. Ein Satz fehlt noch. Dann habe ich einen Tag “frei”, bevor die nächsten kommen. Abschlussprüfungen sind einfach nur anstrengend. Für alle Beteiligten.

Um die Klausuren ging es heute auch in der 12a:

“Frl. Rot, Klausuren?”

“Nö.”

Die Reaktionen schwanken zwischen “Wusste ich es doch!” über “Macht nichts!” bis hin zu “Ich habe gewonnen! Yeah!”

Ich frage nach: “Nikolaj, was haben Sie gewonnen?”

“Na, Wette.”

“Was für eine Wette?”

“Na, die auf sie. Wir haben gewettet, wie viel länger sie brauchen werden.”

Ich schaue in  feixende Gesichter.

“Ey, ich hab gesagt, noch zwei Wochen”, kreischt Irem. Es wird nun laut, denn alle müssen sich gegenseitig und mir mitteilen, welche Korrekturdauer sie getippt haben.

Nur Michael ist ein bisschen ruhiger als alle anderen. “Michael, was ist los? Haben Sie auch gewettet?”

“Och nee, ich darf nicht wetten. Wegen Religion.”

Nikolaj wirft ein: “Ist auch besser so, Frl. Rot. Nicht wetten ist Zeichen von Intelligentkeit!”

 

 

About these ads

Schlagworte: , , , , ,

12 responses to “Intelligentkeit”

  1. Nele Abels says :

    Naja, Nichtwetten ist nur dann ein Zeichen von Intelligentikeit, wenn man die Wahrscheinlichkeiten nicht verlässlich berechnen kann. :) Ein Casino als Geldquelle zu betreiben, ist mit Sicherheit kein Zeichen für Dummheit…

    • rotezora says :

      1. Wahrscheinlichkeit und verlässliche Berechnung schließen einander im Einzelfall logisch aus, daher ist nicht-Wetten wie auch nicht-Spielen ein Zeichen von “Intelligentkeit”.
      2. Die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten ist bei großen Zahlenmengen verlässlich, daher ist das Betreiben eines Casinos ebenfalls ein Zeichen von Intelligentkeit, zumal die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Spieler sehr gering ist.
      So, klug genug geschi**en. Frl. Rot, Sie können die Gewinnchancen Ihres Favoriten jenseits jeder mathematischen Wahrscheinlichkeitsrehnung manipulieren und die letzten neun Klausuren korrigieren oder prokrastinieren nach Gutdünken. Voll Jäckpott, um im Bild zu bleiben.
      Frohes Schaffen oder Eskapieren wünscht die
      rotezora

  2. Nadine says :

    Oh, und, wer wird die Wette gewinnen?

  3. ninespo says :

    Autsch. Intelligentkeit? Dann muss ich ja wirklich doof sein, denn ich wette ziemlich oft: Wetten, ich räume heute mein Zimmer wieder nicht auf? Gewonnen. Wetten, meine Kommilitonin kommt heute nicht? Gewonnen. Wetten, es regnet wenn ich aus dem Haus gehe und keinen Regenschirm dabei habe, weil davor die Sonne noch schien? Gewonnen. Ich muss richtig blöd sein. :)

  4. terraphilosophiae says :

    Lange nicht mehr so gut gelacht! Danke an die Schüler. :D

  5. Frau Falke says :

    Und ich dachte schon, du zitierst Sido und alpa gun: ” Ohne Abschluss
    kann man auch sein Leben in Griff kriegen! Aber brauch man ein bisschen Köpfchen und Inteligentkeit.” ;)

  6. terraphilosophiae says :

    Lange nicht mehr so gut gelacht! Vielen Dank an die Schüler. :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: